Ist der Lebensweg schon vorgezeichnet?

Dezember 2020, ein verrücktes Jahr neigt sich dem Ende. Und doch war es für mich das wohl beste Jahr, welches ich bis dato hatte. Der Umzug nach Kenia ist keine drei Monate mehr entfernt, ich konnte mir zusammen mit meinem Trainer Thomas dieses Jahr ein Grundstück und Haus in Kenia bauen, meine ersten Sponsoren für mein Projekt finden und habe viele Menschen kennengelernt und Erfahrungen sammeln dürfen. Trotzdem hatte das Jahr auch so viele Herausforderungen, wie kein anderes für mich.

Der Spruch “Das Glück des tüchtigen” gefällt mir in diesem Zusammenhang sehr gut.

Hätte ich vor ein paar Jahren schon gewusst, an welchem Punkt ich heute stehe, hätte ich mich darüber gefreut oder einen anderen Weg gewählt, da ich die bevorstehenden Challenges schon gekannt hätte? Eine schwierige Frage und noch schwieriger die Frage, ob der Lebensweg schon vorgezeichnet ist? Die letzten Wochen habe ich viel darüber nachgedacht, immer wenn der Kopf keine Antwort mehr hat, ist es entweder Zufall oder Schicksal. Ich halte von beidem nichts, weder Zufall noch Schicksal… Ich bin davon überzeugt, dass wir unsere Zukunft selbst gestalten können, indem wir jeden Tag an unseren Träumen arbeiten und alles danach ausrichten. Der Spruch “Das Glück des tüchtigen” gefällt mir in diesem Zusammenhang sehr gut. 

Ich freue mich auf eure Meinung zu diesem Thema in den Kommentaren oder per Nachricht auf Instagram

/Manuel

One thought on “Ist der Lebensweg schon vorgezeichnet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.