Willkommen bei Manuel Viehl


Freut mich dass du den Weg auf meine Seite gefunden hast und dich für meinen Weg interessierst. Mit gerade einmal zwanzig Jahren bin ich nach Kenia ausgewandert. Den Großteil des Jahres trainiere ich in der Läuferhochburg Iten, auf rund 2.400m Höhe. Mit dem Ziel Olympia 2028 immer vor Augen. In meinen Blogs halte ich dich regelmäßig über mein Training, Herausforderungen in Kenia und Wettkämpfen in Europa auf dem laufenden.

Dir reicht das noch nicht? Auf Youtube und Instagram dokumentiere ich meinen Weg in Videos und Bildern. Schau doch mal vorbei! Und falls du noch Fragen hast oder was Wissen möchtest, schreib mir gerne.

/Manuel


“But I also realize that winning doesn’t always mean getting first place; it means getting the best out of yourself.”

MEB KEFLEZIGHI

Meine aktuellen Blogs

Eine (Trainings-)Woche in Iten „Home of Champions”

120 – 140 Laufkilometer, 1.200 – 1.700 Höhenmeter, 7x Core und Mobility und 3x Massage. Dieses Pensum ist momentan meine normale Trainingswoche in Iten, Kenia. Aber was macht das Training hier so anstrengend, wie verlief die Anpassung an die Höhe sowie das hügelige Gelände und ist schon ein Fortschritt spürbar?

Goodbye Germany – Mein Umzug nach Iten, Kenia

05. März 2021, ein kalter Tag in Deutschland. Aber schon bald werde ich wieder in der Sonne und angenehmen Temperaruten laufen. Mein Flieger Richtung Kenia hebt ab und es beginnt für mich ein neues Kapitel. Diesen Schritt habe ich lange vorbereitet und heute ist es endlich soweit. Mein Umzug in

Herausforderungen bis zum Umzug nach Kenia

Noch: Acht Wochen oder 56 Tage oder 1344 Stunden oder 80640 Minuten oder …. bis zu meinem Umzug nach Kenia. Und so langsam merke ich, welche Herausforderung ein Umzug ins Ausland mit sich bringt. Nachdem es sich viele gewünscht haben, möchte euch heute einen kleinen Einblick geben, wie die Vorbereitung

Time2Run Silvesterlauf 2020

Der Time2Run Silvesterlauf in Schwabmünchen konnte aufgrund der allgegenwärtigen Coronapandemie dieses Jahr leider nicht in gewohnter Form stattfinden. Für Veranstalter Leo Klocke und sein Team dennoch kein Grund, die Laufveranstaltung abzusagen. Und so hieß es Time2Run virtual in diesem Jahr! Die Läuferinnen und Läufer wählten, ob sie die 6km oder


Schaue den kompletten Beitrag über meine Entscheidung nach Kenia zu ziehen bei Augsburg.tv [Hier klicken]


Kontaktformular